Folge uns:

      Die Finanzwelt heute

      Über mich

      Seit November 2003 bin ich als Finanzdienstleister tätig. Durch die Kombination Vermögensberater UND Versicherungsmakler genießen meine Kunden die ganze Bandbereite als Berater in der Finanzwelt, in der alle Bereiche aufeinander abgestimmt sind.

      Früher war mein Fokus in der Beratung, im Vertrieb von Finanzprodukten und in der Neukundengewinnung. Heute betreuue ich meine langjährigen Stammkunden regelmäßig, bin aber nicht mehr bestrebt meinen Kundenkreis auszubauen, sondern viel mehr mein Fachwissen weiterzugeben. 

      Erfahre bei mir Schritt für Schritt  wie ein persönlicher Finanzhaushalt aufgebaut wird, worauf zu achten ist, wo die Tücken liegen und wie man seine Wünsche und Ziele erreicht. 

      "mein Finanzservice"

      "mein Finanzservice" ist DIE objektive Beratung - OHNE VERKAUF und OHNE BINDUNG!

      1. Hole Dir hier grundlegende Kenntnisse über Geld, Veranlagung, Kredit und Versicherungen.
      2. Unterhalte Dich danach mit Deinem Berater auf Augenhöhe.
      3. Verstehe die Zusammenhänge und die für Dich relevanten Aspekte der Finanzwelt.
      4. Wo gibt es gefährliche Tücken und wovon solltest du Abstand nehmen?
      5. Welche Versicherungen und Finanzprodukte wären gut für Dich?

      Investiere in meine Zeit - einmalig oder öfters - entscheide selbst bei und mit wem Du Verträge abschließt.


      Mit Berater oder selbst erledigen?

      Auf meiner Seite informiere ich Dich auch über die unterschiedlichen Vertriebswege,
      die Vor- und Nachteile, sowie die jeweiligen Interessen. 

      Du wirst erstant sein, wie wichtig es ist selbst ausreichend Kenntnisse zu haben. 

      Finanzbildung ist wichtiger denn je!

      Grundlegendes Finanzwissen ist wichtig für die richtigen Entscheidungen in finanziellen Angelegenheiten.
      Das Vertrauen in Berater und Produkte ist zwar gut, selbst Basiskenntnisse zu haben ist besser. 

      Gerade jetzt, wo die ganze Welt "verrückt" spielt und keiner die Auswirkungen abschätzen kann, ist es wichtig cool damit umzugehen, auch im Finanzbereich. 


      Kapital aufbauen, aber wie?

      Wir steuern auf eine gewaltige Inflation zu, die niemand verhindern kann,
      und die drastische Auswirkungen auf Bargeld und Vermögen auf Bankkonten hat.

      Erfahre mehr über Zinsen, Erträge, die unterschiedlichen Varianten, Risiken, Vor- und Nachteile. 

      Wann beginnst Du anzusparen ?
      In welche Produkte sparst du?
      Für welche Zwecke legst Du Geld zur Seite, bzw. ist es überhaupt wichtig?

      Dein persönlicher Versicherungsschutz

      Erstelle Dir selbst Dein eigenes Versicherungskonzept auf. 

      Nur Du weißt was wichtig, leistbar und sinnvoll ist,
      die notwendigen Hilfestellungen dafür findest Du auf meiner Seite. 


      Vermögensberater

      Als Vermögensberater und somit Finanzdienstleister habe ich mich freiwillig zu Einhaltung der Standesregeln der Fachgruppe der WKO verpflichtet. 

      Somit ist höchstmögliche Qualität garantiert, kontrolliert und bin durch laufenden Weiterbildungen jeweils am aktuellsten Wissensstand,

       

      Versicherungsmakler

      Als Versicherungsmakler ist man dem Kunden verpflichtet. Im Gegensatz zu allen anderen Beratungswegen, die jeweils einer oder mehrerer Versicherungen verpflichtet sind. 

      Das macht den Unterschied zwischen einem neutralen Berater (als Makler und Coach) und einem Verkäufer von Produkten auf Provisions- oder Bonifikationsbasis aus. 
      Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Makler haftet selbst für sein Tun, der Verkäufer (Versicherungsagend oder Angestellter im Außendienst) handelt im Auftrag einer Gesellschaft. 


      Kostenlose Tipps auf dieser Seite

      Laufend erwetiere ich Tipps und Informationen aufgeiteils in die jeweiligen Sparten. 

      Schaue öfters mal auf "Was ich wissen sollte" und betrachtet es als Dein persönliches Nachschlagewerk. 

      Und das alles kostenfrei. Du findest auch Kurzvideios in meinem You-Tube-Kanal, den ich in Kürze starte.

      Persönliche Tipps oder Beratung

      Wenn Du über die Informationen von meiner Seite hinaus noch etwas benötigst, können wir gerne mittels Online-Meeting oder persönlich in meinem Büro sprechen. 

      Meine Erfahrungen und mein Fachwissen stelle ich zu einem günstigen Tarif zur Verfügung unter "Mein Wert - Dein Wert" findest Du meine Tarife.
      Es würde mich freuen, wenn ich Dir bei einem Persönlichen Gespräch weiterhelfen kann, frag einfach an

      Ob Du die notwendigen Verträge dann online auf eigenes Risiko, über einen anderen Berater Deines Vertrauens oder über mich abschließt bleibt Dir überlassen;
      bei mir ist immer alles transparent und ohne versteckte Kosten. 


      Was ich wissen sollte

      Allgemeines Finanzwissen

      An wen kann ich mich wenden, wenn Fragen habe?

      Es gibt Bankberater, Versicherungsberater und Vertriebsmitarbeiter von Veranlagungsprodukten,
      die alle jeweils ihrem Dienstgeber verpflichtet sind, sprich als "Verkäufer" auftreten. Somit ist es um so wichtiger selbst die Chancen und Risiken zu kennen. 

      Vermögensberater sind meist selbständig, unterliegen aber strengen Richtlinien und Gesetze (BWG, GewO, IDD, WAG, MIFID) ,
      sind ständig seitens der Behörden (FMA, BH, BMF) überwacht, aber dem Kunden (sprich Dir) verpflichtet.
      Jene, die ein Honorar verlangen beraten meist neutraler als jene, die ihren Job "gratis" anbieten.

      ACHTUNG! ES GIBT KEINE KOSTENLOSE DIENSTLEISTUNG! Auch eine kostenlose individuelle Beratung ist eine Illusion, das Entgelt ist meist irgendwo "versteckt". 
      Provisionen sind durchaus eine legitim, auch offen zu legen, aber überlege Dir gut, wo Du für Dich den besten Nutzen ziehen kannst.

      Die Informationen auf meiner Seite sind sehr wohl kostenlos, gelten allgemein und sind eine gute Basis für die eigenen Überlegungen. 
      Natürlich berate ich Dich auch persönlich, abgestimmt auf Deine individuelle Situation, Wünsche und Ziele, das kann ich natürlich nicht gratis anbieten.
      Gerne kannst Du Dich unter "Mein Wert - Dein Wert" über meine Tarife informieren und danach eine Anfrage stellen,
      aber schau vorerst, ob Du nicht mit den von mir kostenlos zur Verfügung gestellten Informationen auskommst. 

      Inflation - Was ist das?

      Wir alle haben in der Schule davon gehört, nur was bedeutet sie wiklich?

      Es ist die (schleichende) Geldentwertung, die berechnet wird aus dem Verhältnis um wie viel der Gesamtpreis eine bestimmte Menge an unterschiedlichen Gütern steigt.
      Bestimmt hast du bemerkt, dass im Laufe der Zeit alles teurer wird, genau das ist die Folge daraus. 
      Den Prozentsatz, der ab und zu in den Nachrichten bekannt gegeben wird, ist zwar lieb und nett zu erfahren, aber der persönliche Eindruck ist ein anderer. 

      Beobachte selbst mal um wie viel es von Jahr zu Jahr teuerer wird, wenn Du in ein Restaurant essen gehst oder um wie für viel bestimmte Waren mehr zu bezahlen ist, 
      das sind deutlich mehr als der Offizielle Prozentsatz der Inflation. Warum? Weil gleichzeitig bestimmte (technische) Güter billiger, was den bekannt gegebenen Prozentzsatz verzerrt. 

      Das heißt aber auch, dass Dein erspartes Geld automatisch an Wert verliert, also du kannst weniger kaufen um den gleichen Betrag in ein paar Jahren. 
      Diesen Aspekt musst Du mit einbeziehen, wenn Du Kapital ansparen willst.

      Solltest Du darüber hinaus noch Fragen haben, so gebe ich gerne noch Infos für Dich zugeschnitten. Frag einfach an!

      Versicherungsmakler - Versicherungsagent - Versicherungsmitarbeiter - alles das selbe?

      NEIN! Eine Grundlegende Frage, BEVOR Du Dir einen Berater suchst.

      Der angestellte einer Versicherung (Versicherungsvertreter) vertritt natürlich seinen Dienstgeber und ist Verkäufer. 

      Ein Versicherungsagent oder eine Agentur ur ist zwar selbständig, handelt aber auch auf Namen und Rechnung einer oder mehrerer Versicherungsunternehmen,
      somit sind auch diese nicht ganz ungebunden. 

      Ein Versicherungsmakler ist der Coach des Kunden und hat KEINE Bindung oder Verpflichtungen gegenüber Anbieter von Versicherungsprodukten.

      Immer wieder höre ich: "Mein Makler von der XY-Versicherung.... " FALSCHE AUSSAGE!
      So etwas gibt es einfach nicht. Ein  Makler ist IMMER neutral und jemand von einer Gesellschaft ist KEIN Makler - so steht es im Gesetz. 

      Grundsätzlich ist aber auch der persönliche Kontakt entscheidend, dennoch sollte man die oben genannten Punkte in Betracht ziehen. 

      Versicherungen

      Kannst Du mir eine grobe Übersicht über Versicherungen geben?

      Versicherungen unterteilt man wie folgt:

      • Sachversicherungen (Haftpflichtv, Eigenheim, Haushalt, KFZ, Rechtsschutz, Unfall)
      • Personenversicherungen (Gesundheitsvorsorge, Berufsunfähigkeitsversicherung, Reiseversicherung)
      • Lebensversicherungen (Risikolebensversicherung, kapitalbildende Lebensversicherungen
      • Gewerbeversicherungen

      Wichtig dabei ist aber darauf zu achten, dass die jeweiligen Verträge aufeinander abgestimmt sind,
      nichts doppelt versichert ist, aber auch nichts fehlt. 
      Vorsicht bei Bündelverträgen von nur einer Versicherung, hier steckt der Teufel oftmals im Detail !!!

      Risiko - was ist das?

      Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen Gefahr und Risiko. 

      Als Gefahr bezeichne ich alles, was in irgend einer Form gefährlich werden kann,
      ein Risiko besteht für einen oder mehrere Menschen oder eine bestimmten Werten, Gegenstäden oder Gefahren. 

      Das Beispiel mit dem Löwen im Tierpark soll er erklären: 
      Der Löwe ist zwar grundsätzlich gefährlich, für die Zoo-Besucher stellt er aber kein Risko dar (außer für die Tierpfleger).

      Was ich über Versicherungen wissen sollte

      Die ersten Versicherungen entstanden in Babylonien, wo man per Vertrag den Baumeister dazu verpflichtete das Haus neu aufzubauen, falls es einstürzte. 
      Im Mittelalter entwickelte sich die "Risikoabsicherung gegen Geld", sprich man bezahlte einen Betrag um im Fall des Falles einen Schaden ersetzt zu bekommen. 
      Erst im 18. Jahrhundert entstanden Feuerversicherungen (ähnlich wie wir sie heute kennen), die modernen Tarife sind erst im 20 Jahrhundert entstanden. 

      Das Prinzip ist aber immer gleich:
      Mehrere Menschen zahlen relativ geringen Betrag in einen "Gemeinschaftstopf", aus dem im Anlassfall der Schaden bezahlt (abgedeckt) wird. 
      Die Folge daraus ist logisch: je mehr Schäden entstehen (je mehr ausgezahlt werden muss) um so teurer wird in der Folge die Prämie. 

      Allgemein gilt: 
      Es ist nicht entscheidend bei welchem Versicherungsunternehmen man sein Risiko eindeckt, sondern das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Kommunikation und Schadensabwicklung. 

      Geld und Kapital

      Haushaltsplan und Sparrate

      Es ist ganz wichtig, dass jeder weiß wo sein Geld herkommt (Einkommmen) und wo es wieder hinfließt (Ausgaben)!

      Die einzige Möglichkeit den Überblick zu bewahren ist eine Haushaltsrechnung - oder Einnahmen-Ausgaben-Rechnung. 
      Du findest Zahlreiche Vorlagen im Internet oder stellst Dir selbst etwas zusammen. 

      Wichtig ist aber in jedem Fall Rücklagen zu bilden um für nicht vorhersehbare Ausgaben vorbereitet zu sein. 
      Das nennt man Sparen.  Ein uraltes Sprichwort besagt: "Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not!". Es gilt nach wie vor. 

      Lieber den schnell ausgegeben "Luxus" verschieben als mit dem Rücken zur Wand zu stehen um dann im Chaos zu enden. 

      Am Besten, Du nimmst Deine regelmäßigen Einnahmen (eines "schlechten" Monates, wenn es schwankt) ziehst davon Deine regelmäßigen Ausgaben ab.
      Der Betrag, der übrig bleibt, den solltest Du teilen in Rücklagen für alle Zahlungen, die viertel-, halbjärlich oder jährlich fällig sind, der Rest bleibt Dir zum leben.
      Davon kannst Du Dir dann eine Sparrate überlegen, die Du leicht und gerne zur Seite legen möchtest. 

      DAS IST DIE GRUNDLAGE EINES JEDEN SPARKONZEPTES, erst danach sollte man die Überlegung anstellen WIE man spart!

      Was ich über Geld und Kapital wissen sollte

      Geld ist letztendlich nichts anderes als ein Tauschmittel. 
      Früher tauschten die Menschen ihre Waren gegenseitig, oder man erbrachte eine Dienstleistung, die dann mit Waren abegeolten war. 
      Was heute "verpönt" ist, war damals normal. Um ca. 6000 v. Chr. wurde Naturalgeld verwendet (Muscheln, Steine, .. ).
      Die ersten Münzen entstanden ca. 700 v. Chr., die ersten regionalen "Währungen" im Jahre 800 und erst ca. im Jahre 1000 dann die Geldscheine. 

      Wir dürfen NIE vergessen, was Geld eigentlich ist. Nur danach zu streben ist zwar noch modern und ganz praktisch, aber nicht alles. 
      Das Leben - mit Erfolg, Einsatz und Leistung - spielt sich aber auf einer anderen Ebenen ab. 

      Ihr braucht keine Panik davor haben, sollte es das Geld einmal nicht mehr geben, wir werden etwas anderes finden.
      Ein hoher Betrag am Konto klingt zwar beruhigend, ist letztendlich nur eine (gefährliche, weil der Inflation unterliegend) Art der Speicherung Eures Vermögens. 
      Es ist Eure Qualifikation, Euer Hab und Gut, Eure Einstellung, die "reich" macht. 

      Wie baue ich am Besten mein Kapital auf?

      Du solltest Dir eine für Dich leistbare Strategie überlegen in 3 Etappen:

      1. Kurzfristig (jederzeit verfügbar):
      Es kann immer sein, dass Du ungeplante Ausgaben hast, wenn z. B. eine Reparatur ansteht oder Du einen Geburtstag vergessen hast. 

      2. mittelfristig (jene Wünsche und Träume, die in ein paar Monaten verwirklicht werden sollen):
      Spare auf eine Reise, ein neues Handy, Laptop, Auto. ... 

      3. lanfgristig (Wie und wo möchtest Du in ein paar Jahren leben?)
      Überlege Dir wie Du in einigen Jahren leben möchtest, denke langfristig, vergiss aber nicht im hier und jetzt zu leben. 

      ACHTE AUF DEN ZINSESZINS!!!!! Jeder von uns hat es gelernt, gerne helfe ich Dir bei den Berechnungen. 

      Kreditwesen und Leasing

      Ein Kredit wird benötigt, worauf ist zu achten?

      1. Überlegung - Geht es nicht auch OHNE Kredit, indem man Zeit gewinnt und spart oder überlegt, ob die Investition auch wirklich notwendig ist?
      ich erlebe immer wieder Unsinnigkeiten wie "Urlaub auf Kredit" oder "Neues Handy obwohl das alte noch funktioniert und es kaum einen Unterschied macht"

      2. Überlegung - Kann ich die monatlichen Raten zurückzahlen?
      Eine Kreditrate ist oft eine schmerzhafte monatliche Belastung, die in der Haushaltsrechnung berücksichtigt werden muss. 

      3. Überlegung - Wie hoch ist diie Gesamtbelastung (Summe aller Raten) und im Vergleich zum Kaufpreis?
      Mache Dir selbst klar, dass ein sehr hoher Anteil davon an jene Bank oder Firma geht, die Dir den Kredit gewährt.
      Nur wenn Du weißt, wie hoch die Kosten sind, kannst Du entscheiden ob es Dir die Sache wert ist. 

      4. Überlegung - Habe ich auch schon etwas angespart?
      Um einen Kredit zu bekommen musst Du auch der Bank beweisen, dass Du sparen kannst, sprich Du musst schon einen Kapitalposter aufgebaut haben.
      Fast jede Bank benötigt in irgend einer Form eine "Besicherung", sprich irgend etwas, was Dir gehört  (Grundstück, Sparbuch, Lebensversicherung mit Werten, ... )

      5. Überlegung - Gibt es neben dem Kredit auch ncoh Nebenkosten?
      Die Bank wird Dir möglicher Weise eine Versicherung vorschreiben, die Du aber beistellen kannst.
      Beim Autoleasing ist es eine verpflichtende Vollkasko-Versicherung - sind auch diese Kosten berücksichtigt?

      Erst wenn für alle diese Überlegungen eine brauchbare Antwort gefunden ist, sollte man sich heran wagen!

      Welche Risiken bringt ein Kredit mit sich?

      Die Hauptsächliche Gefahr bei einem Kredit entsteht, wenn ich meinen Einkommen verliere aufgrund von Ereignissen, die man nicht planen kann (Unfall, Krankheit, Jobverlust, Scheidung, .. .)
      Gibt es einen Plan "B", oder landen wir im Chaos?

      Wir dürfen nicht vergessen, dass die Bank in der Regel gut abgesichert ist und Du im schlimmsten Fall alles verlieren kannst und sprichwörtlich "auf der Straße sitzt". 
      Denke an Deine Familie! Möchtest Du ihnen diesen Stress antun?

      Du stehst in jedem Fall in irgend einer Form "unter Druck", weil Kreditraten kann man in der Regel nicht aussetzen, die sind immer fällig. 
      Kommst Du in Verzug, wird es sehr teuer. Die Spesen dafür sind enorm. Von den Anwalts- und Gerichtskosten ganz zu schweigen.
      Ich habe zu oft hilflos zusehen müssen wie Menschen ihr Leben über längere Zeit ruiniert haben, nur weil sie sich voreilig in Schulden gestürzt haben. 

      Es kommt auch oft vor, dass der Wert der Anschaffung altersbedingt absinkt und somit nicht mehr mit dem noch offenden Betrag im Verhältnis steht.
      Beispielhaft zwei Klassiker dafür:
      Fernseherkauf auf Raten - ein rechnerischer Wahnsinn!!! 
      Urlaub auf Kredit - man zahlt für einen Urlaub, der schon viele Monate zurückliegt. 

      Also lieber einmal mehr überlegen ob man sich das wirklich antut. 

      Mein Wert - Dein Wert

      Video-Konferenzen und persönliche Termine in meinem Büro verrechne ich in 15-Mínuten-Einheiten.

      Um nur € 20,-- pro angefangene 15 Mintuen beantworte ich gerne und ausführlich Deine persönlichen Fragen. 

      Bei einem persönlichen Termin bei mir im Büro verrechne ich für die ersten 15 Minuten nichts, danach € 20,-- pro angefangene 15 Minuten.

      Sollte eine Geschäftsbeziehung entstehen, erfolgt darüber eine Gutschrift bis maximal € 80,-- auf einen Servicevertrag.

      Die Terminanfrage ist jedenfalls kostenlos. Fülle einfach das Online-Formular aus, ich nehme dann in Kürze mit Dir Kontakt auf. 

      Mit einem jährlichen Pauschalbetrag von € 80,-- betreue ich Dich online über Videokonferenzen

      • Erstmalige Bedarfserhebung und jährliche Überprüfung des Bedarfes *)
      • Erstellung eines Beratungs- und Deckungskonzeptes *)
      • Produktvergleiche und Marktanalysen
      • Protokollierung diverser Maßnahmen über unsere Beratungssoftware (dauerhafter Datenträger) *)
      • Zusendung der Unterlagen, Kopien der Korrespondenzen per Mail
      • Betreuung in unseren Räumlichkeiten nach Terminabsprache erforderlich
      • Schadensaufnahme online/tlefonisch und die Erstveranlassung *)
      • Vorbereitung zur selbständigen An- und Abmeldung von KFZ
      • Erreichbarkeit online auch außerhalb unserer Geschäftszeiten
      • Betreuung von Fremdverträgen

      Darüber hinausgehende Leistungen werden zu unserem jeweils gültigen Stundensatz verrechnet. 

      *) diese Punkte sind gesetzlich vorgegeben und sind von JEDEM Versicherungsvermittler (Makler, Agenten und angestellter Außendienst) verpflichtend durchzuführen. 

      Solltest Du Dich entscheiden mich als Deinen persönlichen Berater zu engagieren, so sind einige Voraussetzungen zu schaffen, die zu unserer Beider Schutz (und auch um den gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden) notwendig sind.

      • Risiko allgemein: Erfassung und Bewertung, der den Auftraggeber bedrohenden Gefahren nach vertrags- und versicherungstechnischen Grundsätzen
      • Den dafür erforderlichen Versicherungsschutz anbieten
      • Fristenwahrung für Versicherungsverträge, wie auch für erwachsen werdende Kinder
      • Schadenseinreichung, Schadensservice, Vermittlung von Sanierungsfirmen und Reklamationen
      • Vertragsänderungen, wie z.B. Wohnsitzwechsel, Änderung der Zahlungsmethode oder der Prämie, usw.
      • Informationen und unverbindliche Beratungen im Sinne des Kunden
      • Erledigung von Maßnahmen aus Fremdverträgen (adäquat zu Eigenverträgen)
      • Gesetzeskonforme Aufklärung und Protokollierung
      • Investments und Vermögensaufbau als vertraglich gebundener Vermittler und Erfüllungsgehilfe für die Partner Bank AG, Linz
      • Der Gegenstand des Auftrages umfasst in keinem Fall Tätigkeiten, die Kraft Gesetzes Rechtsanwälten, Notaren oder Wirtschaftstreuhändern vorbehalten sind

      Mit einem jährlichen Pauschalbetrag von € 80,-- betreue ich Dich persönlich in meiner Region mit folgenden Leistungen:

      • Erstmalige Bedarfserhebung und jährliche Überprüfung des Bedarfes *)
      • Erstellung eines Beratungs- und Deckungskonzeptes *)
      • Produktvergleiche und Marktanalysen 
      • Protokollierung diverser Maßnahmen *)
      • Zusendung der Unterlagen, Kopien der Korrespondenzen per Mail pder per Post
      • Betreuung in unseren Räumlichkeiten  (Terminabsprache erforderlich)
      • Unterstützung im Schadensfall über die Erstveranlassung *) hinausgehend
      • Vorbereitung zur selbständigen An- und Abmeldung von KFZ 

      Darüber hinausgehende Leistungen werden zu unserem jeweils gültigen Stundensatz verrechnet.
      Nur im Umkreis von 50 km von St. Pölten möglich!

      *) diese Punkte sind gesetzlich vorgegeben und sind von JEDEM Versicherungsvermittler (Makler, Agenten und angestellter Außendienst) verpflichtend durchzuführen. 

      Mit einem jährlichen Pauschalbetrag von € 160,-- betreue ich Dich persönlich mit mehr Leistungen:

      • Erstmalige Bedarfserhebung und jährliche Überprüfung des Bedarfes *)
      • Erstellung eines Beratungs- und Deckungskonzeptes *)
      • Fristenwahrung und Information über Mitversicherung für erwachsen werdende Kinder
      • Produktvergleiche Marktanalysen und Angebote auch über den Bedarf hinausgehend
      • Protokollierung diverser Maßnahmen *)
      • Vertragsänderungen, wie z.B. Wohnsitzwechsel, Änderung der Zahlungsmethode oder der Prämie, usw.
      • Zusendung der Unterlagen, Kopien der Korrespondenzen per Mail pder per Post
      • Betreuung in unseren Räumlichkeiten und vor Ort (50 Km) nach Bedarf (Terminabsprache erforderlich)
      • Schadensaufnahme vor Ort und Unterstützung im über die Erstveranlassung *) hinausgehend
      • Vorbereitung zur selbständigen An- und Abmeldung von KFZ
      • Erweiterte Erreichbarkeit auch außerhalb unserer Geschäftszeiten
      • Betreuung von Fremdverträgen

      Darüber hinausgehende Leistungen werden zu unserem jeweils gültigen Stundensatz verrechnet.
      Nur im Umkreis von 50 km von St. Pölten möglich!

      *) diese Punkte sind gesetzlich vorgegeben und sind von JEDEM Versicherungsvermittler (Makler, Agenten und angestellter Außendienst) verpflichtend durchzuführen. 

      Bringen Sie Ihre Schäfchen ins Trockene!

      FAQ

      Wie und wann kannst du mich erreichen?

      Wie und wann kannst du mich erreichen?

      Telefonisch:
      Montag bis Donnerstag 08.00 bis 20.00

      per E-Mail:
      jederzeit unter office@zimmel.eu

      jederzeit über das Anfrageformular

      Welche Versicherungen gibt es und welche davon brauche ich?

      Welche Versicherungen gibt es und welche davon brauche ich?

      Holt Euch die Basisinformationen unter "Was ich über Versicherungen wissen solllte" (in Arbiet).
      Wenn es spezielle Fragen gibt, gehören die genau so speziell beantwortet. 
      Gerne kannst Du mir eine Anfrage stellen, schau aber auch auf Mein Wert - Dein Wert

       


      Ab wann spricht man von Vermögen und wie geht "mein Finanzservice" damit um?

      Ab wann spricht man von Vermögen und wie geht "mein Finanzservice" damit um?

      Vermögen beginnt bei 1,-- € . Was Du damit machst oder vor hast vorhast obliegt ganz alleine Dir. 
      Meine Aufgabe ist es lediglich Dich in die Lage zu versetzen die richtigen Entscheidungen zu treffen. 

      Hol die die grundlegenden Informationen hier unter "Was ich über Geld und Kapital wissen sollte". (In Arbeit)

      Ich möchte mit etwas kaufen und benötige dafür einen Kredit. Wie hilft mir "mein Finanzservice" dabei?

      Ich möchte mit etwas kaufen und benötige dafür einen Kredit. Wie hilft mir "mein Finanzservice" dabei?

      Grundsätzlich ist jede Form der Finanzierung zu vermeinden. 
      Rechtzeitige Überlegungen helfen dabei, auch der Taschenrechner mit der Zinseszins-Funktion. 

      Geduld ist ebenfalls ein guter Ratgeber.
      Um ein Konzept dafür aufzustellen, dabei helfe ich gerne. Frag einfach "hier" (in Arbeit) an. 


      Können wir Informationen auch für mehrere Personen (in Gruppen) erhalten?

      Können wir Informationen auch für mehrere Personen (in Gruppen) erhalten?

      Gerne gebe ich bei Video-Konferenzen oder bei einem Workshop für merhere Personen meine Erfahrungen an Euch weiter. 

      Wenn es aber um Fragen oder Details geht, die nur eine einzelne Person oder einen Haushalt betreffen,
      so kann ich natürlich diese nicht in der Gruppe behandeln. Am besten du fragst einfach an. 

      Was kostet "mein Finanzservice" und wie erfolgt die Bezahlung?

      Was kostet mich "mein Finanzservice" und wie erfolgt die Bezahlung?

      Unter Mein Wert - Dein Wert findest du meine Preise und Tarife. 

      Ich verrechne im 15-Minuten-Takt. Pro angefangenes Thema verrechne ich mindestens 1 Einheit, bequem mit Paypal.

      Es liegt an Dir  wie und über welchen Weg Du Deine Geschäfte erleidgts, wenn Du mich in weiterer Folge als Deinen persönlichen Berater engagiertst, schreibe ich die bisher für Online-Informationen bezahlten Gebühren gut. 


      Warum sind so viele Unterschriften notwendig und was passiert mit meinen Daten?

      Warum sind so viele Unterschriften notwendig und was passiert mit meinen Daten?

      Zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen ist eine umfassende Protokollierung sämtlicher Beratungstätigkeiten erforderlich.
      Diese Regulierungen sind z. B. die DSGVO, MIFID, MIFID II, IDD, BWG,...  die uns Vermögensberater und Versicherungsmakler bestimmte Bahnen vorgeben,
      die wir gerne zum Schutz unserer Kunden ein und im Sinne der hohen Beratungsqualität einhalten, auch wenn es manchmal lästig ist.  

      Welche Gewerbeberechtigungen hast Du, gibt es AGB und welche Art von Vermittler bist du?

      Welche Gewerbeberechtigungen hast Du, gibt es AGB und welche Art von Vermittler bist du?

      im "Impressum" findest Du alle gesetzlich notwendigen Informationen. 

      Darüber hinaus kannst du Einsicht in die "AGB" (in Arbeit) nehmen.

      Wir müssen den Kunden auch vor Beginn der Geschäftsbeziehung die "Vermittlerinformation" (in Arbeit) und die "DSGVO-Richtlinie" (in Arbeit) übergeben.

       

       

       

       


      Video-Konferenz und Workshop

      Gerne stelle ich mich Euren Fragen bei einer Video-Konferenz, auch für mehrere Teilnehmer. 

      Ihr nennt mir das gewünschte Thema und wir vereinbaren einen Termin bei dem Ihr die für Euch wichtigen Informationen bekommt. 

      Wir können auch gemeinsam ein Thema erarbeiten - entweder online, in meinem Seminarraum oder an einem geeigneten Platz in Eurer Nähe. 

      Die Themengebiete könnt ihr wählen aus der unter "Was ich über Finanzen und Versicherungen wissen sollte", wir behandeln das noch intensiver und speziell auf Euch abgestimmt. 

       

      Kontakt

      Zimmel Dienstleistungs KG
      Industriezone-Burgerfeld 1
      3150 Wilhelmsburg

      E-Mail: finanzservice@zimmel.eu
      Telefon: 0676 / 845 103 230
      Anfrageformular für Rückruf (bitte auswählen)

       

      Miliz Gütesiegel
      Map Placeholder